Geschichte

Tradition haben viele.
Wir haben auch Zukunft

1952: Neustadt / Hannover
1952 begründete Fritz Temps in Neustadt am Rübenberge die Erfolgsgeschichte der temps Malereibetriebe.

Dass wir schnell über die Region Hannover hinaus gewachsen sind, ist Resultat unserer Leitlinien: Vordenken, Verlässlichkeit und Innovation. Den Privatkunden folgten viele große Industrie-Unternehmen, Wohnungsbaugesellschaften und Institutionen.

In unserer modernen Lackiererei sind wir mittlerweile auf mehreren Geschäftsfeldern tätig. Von der serienmäßigen Beschichtung von Industrieteilen über die Lackierung von Pkw bis zur individuellen Designgestaltung ist alles möglich.

1974: Hamburg
Nur wer von Anfang an auf Qualität achtet, wird sie auch am Ende bekommen. Dieser Anspruch zieht sich wie ein roter Faden durch die über 125-jährige Geschichte von C. A. Platow und Sohn. 1974 übernahm temps das Traditionsunternehmen. Auf der Kundenliste stehen bekannte Namen aus dem privaten und öffentlichen Bereich. So betrachtet vermitteln die Fassaden von Hamburgs ersten Adressen ein Bild von unserem Qualitätsdenken.

1990: Magdeburg
Firmengründer Fritz Temps stammte aus Gardelegen bei Magdeburg. Hier hatte bereits sein Vater einen Malereibetrieb. So lag es nahe, nach der deutschen Wiedervereinigung 1990 hierher zurückzukehren.

Längst ist temps wieder eine feste Größe in Sachsen-Anhalt und über die Region hinaus auch in Sachsen und im östlichen Niedersachsen aktiv.

1993: Berlin / Brandenburg
Seit 1993 bietet temps mehr Farbe für den Großraum Berlin. Das Unternehmen besitzt eine besonders hohe Kompetenz im Bereich größerer Objektgeschäfte und anspruchsvoller Malerarbeiten. So gehören zu den Kunden beispielsweise exklusive Luxushotels und internationale Auslandsvertretungen.

Durch moderne Maschinentechnik können anspruchsvollste Aufgaben noch präziser und rationeller ausgeführt werden.

Wir für Sie!